Bodo Krüger

W E B C A M  6 ::

alle webcams ::


Schatten
 
 

Schatten   Schatten
  Schatten

 

WEITERE KAMERAS:




HALTESTELLE UND FREIFLÄCHE VOR DER AUSSTELLUNGSHALLE 40     (standardmäßig geschaltet)

Beschreibung:

> Kameratyp: INSTAR 2908 / LAN, über ca. 1,5km Kabellänge via 2-Draht-Leitung (mittels VDSL2-Konvertierung).
> Diese Webcam befindet sich an der Außenfassade eines Munitionshauses in etwa 12m Höhe.
> Die Kamera verfügt über Nachtsichtoptionen (IR-Scheinwerfer). Sie schaltet jedoch bei Dunkelheit vom Color- in den SW-Modus.

Ansicht:

Die Kamera blickt in südwestliche Richtung. Der Blickwinkel umfasst einen kleinen Teil der Südschleife, die Haltestelle vor der Halle 40 sowie nahezu die gesamte Hallenvorfläche.

Dieses Plateau, links im Bild zu sehen, wird derzeit als Materiallager für das Museum sowie als Ebene für die im Bau befindliche 5"-Kindereisenbahn genutzt. Die Besucher erreichen die unten sichtbare Haltestelle etwa alle 20 Minuten mit einer der historischen Straßenbahnen. Nun haben sie ausgiebig Zeit, sich hier umzusehen und die (zur Zeit im Aufbau befindlichen) Dauerausstellungen zu besuchen. In der drei Stockwerke umfassenden Halle werden nach der Fertigstellung rund 1800m² Fläche für mehrere neue Themenbereiche zur Verfügung stehen.

                                                                                            

BLICK IN DIE HALLE FÜR SONDERAUSSTELLUNGEN     (nur geschaltet, wenn hier Ausstellungen stattfinden)

Beschreibung:

> Kameratyp: TRENDnet TV-IP501W / WLAN / Patch-Antenne (Gewinn: 22dB) / Funkstrecke: ca. 80m
> Diese Webcam hängt in der großen Ausstellungshalle im 1. Stock des alten Kesselhauses, in etwa 4m Höhe.
> Finden in dieser Halle keine Sonderausstellungen statt, so ist diese Kamera abgeschaltet.

Ansicht:

Der Blickwinkel der Kamera umfasst nahezu die gesamte Hallenfläche.

In dieser Halle können wechselnde Ausstellungen präsentiert werden, für die ein größerer Raum benötigt wird. Hier stehen gut 530m² Ausstellungsfläche zur Verfügung. Die hier gezeigten Ausstellungen betreffen nicht unbedingt die Museumsthematik 'Öffentlicher Nahverkehr'. Diese Halle kann auch museumsunabhängig genutzt werden, denn die Räumlichkeiten können über einen separaten Eingang (direkt vom Parkplatz) erreicht werden.

Normalerweise gelangen die Besucher über den West-Eingang und das mittlere Treppenhaus in die Halle. Rechts im Hintergrund ist die Eingangstür zu sehen. Im Notfall kann eine sichere Evakuierung der Halle zusätzlich über das nördliche Treppenhaus erfolgen.

Im Hintergrund (an der Stirnseite) sieht man das übergroße Poster einer historischen Straßenbahn.
 
   © 2006-2015 designed by Bodo Krüger   
top
Schatten   Schatten